hessen-itCloud-Computing – CeBIT 2013: Vortrag und Interview mit Josef P. Heger auf dem Stand der Hessen-IT zum Thema

  • Cloud und SaaS: Was Ihre IT meist nicht weiß, aber Geschäftsführung und Management unbedingt wissen sollten!

Durch Cloud ergeben sich Existenzbedrohungen für kleine Software-Anbieter in Deutschland, für Anwender in den KMUs ergeben sich Herausforderungen durch die neuen Aufgaben und die Veränderung im Unternehmen, nicht nur in der IT!
Die Technologie ist bekannt, die Auswirkungen auf die Geschäftsprozesse werden meist unterschätzt.

Marktveränderungen in der digitalen und vernetzten Wirtschaft leiten eine neue Ära ein. Erstmalig in der IT-Geschichte schaltet eine Technologie, das Internet mit Web und Cloud IT, die ganze Menschheit zu einem globalen Wirtschaftsmarkt zusammen. Dabei verbindet das Internet die Computer und das Web die Menschen. Cloud Technologien werden das Cloud Services Business zu einer globalen, digitalen und Werte generierenden Wirtschaft verändern. Dabei bleibt keine Industrie oder Branche unberührt.

Dabei wird es für unabhängige Software Hersteller (ISVs) als auch für Anwenderunternehmen nicht ausreichen vorhandene Geschäftslösungen auf eine vermeintlich kostengünstigere Basis-Infrastruktur als Service (IaaS) zu legen. Vielmehr ist die Rolle der ISVs und SIs im Rahmen des neuen Cloud Paradigmas das Entwickeln und Bereitstellen von neuen Cloud Business Services

Das Verhältnis von ISVs und Hostern oder IT-Service Providern wird sich durch die im Markt stattfindende Dynamik künftig ebenfalls verändern. Der Aufgabenbereich der ISVs wird sich dabei stärker in Richtung höherwertiger Cloud Business Process Services verschieben – mit einem stärkeren Fokus auf Benutzerschnittstellen und fachspezifischer Business Logik abstrahiert von jeglicher Infrastruktur.

Den IT-Service Providern fällt die Aufgabe zu, Schnittstellen zu Cloud IT-Plattformen as a Service bereitzustellen und höherwertige Aufgaben zu erfüllen. So werden Hoster zukünftig zu Anbietern von kompletten Anwendungsplattformen. Darin enthaltenen Leistungen sind klassisch rechenzentrumsspezifisch und künftig zusätzlich applikationsorientiert als Cloud Business Services.

Die klassische Wertschöpfungskette der IT, beginnend bei der Business und Software Architekturberatung, über Implementierung, Test und Betrieb von Software bzw. IT Lösungen bis hin zur Wartung von Anwendungs- und IT-Systemen, erfährt eine massive Veränderung. Ganzheitlich betrachtet ermöglicht das Cloud Business weitere neue Möglichkeiten für die Erstellung, Bereitstellung und Beschaffung von IT-Leistungen als Cloud Services, für Einkäufer der Anwenderunternehmen erhöht sich die Komplexität im Umgang mit diesen neuen Leistungen.

Das Cloud Services Business – einhergehend mit den Veränderungen durch Digitalisierung des wirtschaftlichen Eco-Systems – stellt ohne jeden Zweifel eine große Herausforderung dar, der sich Unternehmen jetzt zügig stellen müssen, um Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten, neue Geschäftsfelder zu besetzen und im Wandel zu wachsen.